Header Bindersbach

Wegepatenschaft


Im Jahre 2008 haben wir die Patenschaft für den Wanderweg Nr. 3 übernommen. Dieser führte von Annweiler über das Trifels-Gymnasium zur Kletterer-Hütte. Dann weiter zum Rehbergturm und zurück über das Kurhaus Trifels nach Annweiler.

Am 7. November 2011 beschloss der "Arbeitskreis Tourismus" in seiner Sitzung, dass der "Löwenherz-Weg" und der "Burgen-Weg" als Prädikatswege ausgeschildert werden. Die Nummerierung aller anderen Wanderwege musste entfernt werden.

Bei mehreren Wanderungen wurden über 100 Rundschilder mit der Nummer 3 ordnungsgemäß von unserem damaligen 2. Vorsitzenden, Gérard Salmon, entfernt. |bsa

Die alten Schilder werden entfernt
Zusammen mit Markus Kraus wurden die allerletzten Markierungsschilder am 12. Januar 2012 beseitigt.
Das neue Schild vom Löwenherz Weg
In Zukunft tragen wir als Wegepate die Verantwortung für einen Teil des "Richard-Löwenherz-Weges".

Die Wanderstrecke des "Löwenherz-Weges" beginnt in Annweiler am Rathaus. Über die Wassermühle führt sie zur Trifelsruhe, zum Wasgaublick, zum Asselstein, zur Kletterer-Hütte hinauf zum Aussichtsturm auf dem Rehberg. Über die Rehbergquelle und das Kurhaus Trifels geht es durch die Markward-Anlage zurück nach Annweiler.

Unsere Patenschaft erstreckt sich auf die Trasse ab der Kletterer-Hütte über den Rehberg zurück nach Annweiler.

Es wird erwartet, dass wir jährlich zwei Kontrollgänge durchführen. Ebenso soll die Route nach Stürmen überprüft werden. Dabei ist besonders auf folgende Punkte zu achten:

  • Beschilderung
  • Wegezustand und Begehbarkeit
  • Gefahr durch Bäume am Wegrand
  • Zustand der Rastmöglichkeiten
|bsa


2017


21. Juni


Bei den Kontrollgängen fiel unserem Vorsitzenden Gérard seit Anfang an auf, dass die Route um den Rehberg für den Wanderer missverständlich ausgeschildert ist. Das wurde in den Kontrollberichten auch immer wieder moniert. Nun lies das Büro für Tourismus ein neues Schild nach Gérards Vorschlag anfertigen, welches er mit Freude am Rehbergparkplatz anbrachte. |bsa





19. April


Den halbjährlichen Kontrollgang führten Susi, Wolfgang und Gérard aus.
Auf unserem Abschnitt des Richard-Löwenherz-Weges gab es so gut wie keine Beanstandungen. |bsa




Einziger kleiner Mangel: auf dem Zick-Zack-Weg hinter dem Kurhaus Trifels ist ein Baum umgefallen, dessen Äste in den Wanderweg ragen.
Beschilderung: wir brachten 10 neue Wegweiser an, die teilweise abhanden gekommen waren, vom Baumwuchs gesprengt worden sind oder ganz einfach auch zur besseren Orientierung für die Wanderer. |bsa




28. März


Nachdem der Kontrollbericht des Deutschen Wanderinstituts e. V., Marburg, im Büro für Tourismus vorlag, lud Christina Abele (Leiterin des Büros) die Wegepaten zu einer konstruktiven Besprechung ein. |bsa


Besprechung Richard-Löwenherz-Wanderweg

von links: Wolfgang Ambos, Fritz Flickinger, Christina Abele, Gérard Salmon




23. März

Weitere 3 Jahre das deutsche Wandersiegel "Premiumweg" für den Richard-Löwenherz-Wanderweg


Das Deutsche Wanderinstitut e. V. Marburg beurkundet, dass der Richard-Löwenherz-Wanderweg die Anforderungen für Premiumwanderwege erfüllt. Damit ist er berechtigt für weitere 3 Jahre das deutsche Wandersiegel "Premiumweg" zu führen. Wir als Wegepaten freuen uns sehr darüber. |bsa


Weitere 3 Jahre das deutsche Wandersiegel 'Premiumweg' für den Richard-Löwenherz-Wanderweg

Stadtbürgermeister Thomas Wollenweber mit der Urkunde
Christina Abele vom Büro für Tourismus, Annweiler am Trifels
Wegepaten Fritz Flickinger und vom Brauchtumverein Gérard Salmon und Wolfgang Ambos